Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart


Hypnosetherapie & Coaching Miriam Frey

Erwachsene, Kinder & Jugendliche

DEIN WEG ZUR VERÄNDERUNG​

Süchte und Abhängigkeiten

Raucherentwöhnung ist schon fast der absolute Hypnoseklassiker. Praktisch alle Raucher kennen die negativen Folgen einer Zigarettenabhängigkeit. Die stetige Frage im Hinterkopf, ob noch genügend Zigaretten da sind; die stinkenden Hände; die Ausgrenzung durch die Nichtraucher; der zunehmende morgendliche Raucherhusten... und trotzdem rauchen sie - trotz steigender Zigarettenpreise - weiter.


Viele von ihnen haben bereits einmal oder auch mehrfach versucht, dem Glimmstängel abzuschwören. Andere reden sich lieber ein, gerne zu rauchen oder dass sie das Nikotin beruhige. Fakt ist: Was die Menschen am Glimmstängel hält, ist nicht der Körper, der das Nikotin braucht, sondern das Gefühl, das sich bemerkbar macht, kurz bevor sie sich eine Zigarette anzünden. Dieses Gefühl der Leere, der Unsicherheit, des Alleinseins, des Dazugehörenwollens. Allein dieses Gefühl führt immer wieder dazu, dass sich Betroffene Zigaretten kaufen, annehmen, anzünden und konsumieren. Und dies selbst dann, wenn sie sich oft schon zuvor, dabei oder danach schlecht fühlen.


Dieses Gefühl, das durch die Zigarette beseitigt werden soll, tritt auch bei vielen anderen Süchten auf, die nicht auf eine körperliche Abhängigkeit zurückzuführen sind. Dabei ist es völlig egal, um welche Sucht es geht. Spielsucht, Sexsucht, Kaufsucht, Esssucht, Kiffen, Alkohol: In allen Fällen wird durch die Sucht das Gefühl zu übertönen versucht, das kurz vor der unliebsamen Handlung auftritt.


Im Rahmen der Hypnose geht es genau um dieses Gefühl. Dieses bildet die Basis der Sucht. Wenn dieses erst einmal erkannt und erfolgreich aufgelöst wurde, entfällt auch die Grundlage für die Sucht.