Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart


Hypnosetherapie & Coaching Miriam Frey

Erwachsene, Kinder & Jugendliche

DEIN WEG ZUR VERÄNDERUNG​

Hypnose für Erwachsene


  • Was würdest Du dafür geben, Dich wieder vital, gesund und in Deiner Kraft zu fühlen?
  • Voller Selbstbewusstsein, frei von Abhängigkeiten, frei von Ängsten und Blockaden?
  • Altes los lassen, Neues empfangen, Dich wieder mit Dir verbinden

Wie wirkt Hypnose?                                                                               Direkt zum Angebot

Hypnose setzt im Unterbewusstsein an.

Unser Unterbewusstsein fungiert seit unserer Geburt als Bibliothek für sämtliche unserer Wahrnehmungen und Erfahrungen und bildet damit die Basis unserer gesamten Persönlichkeit. Es ist unter anderem für unsere Gefühle, Emotionen und Gewohnheiten verantwortlich und steuert ganze 95% unseres Alltags.

Das Bewusstsein, in welchem sich unser Verstand, die Logik und die Willenskraft befinden, macht seinerseits nur gerade mal 5% aus. Es bildet so gesehen bloss die bekannte Spitze des Eisberges.

Wie wenig Einfluss das Bewusstsein auf unser Befinden im Alltag hat, zeigt sich nur allzu deutlich, wenn man sich vor Augen führt, wie oft Verstand und Empfinden auseinanderdriften. Jeder der bereits einmal erlebt hat, dass der Kopf in einer bestimmten Situation zwar eine eindeutige Antwort bereithält, diese sich emotional aber trotz aller Logik einfach nicht stimmig anfühlt, weiss um diesen Umstand. Logik und Verstand helfen uns zumeist sehr wenig bei Gefühlsfragen.

Je nach dem, wie unser Unterbewusstsein in der Vergangenheit einzelne Erfahrungen bewertete und mit welchen Empfindungen es diese verknüpfte, reagieren wir in der Gegenwart auf gleichgelagerte Situationen und sind uns dieses Automatismus zumeist nicht einmal bewusst.

Da Geist und Körper untrennbar miteinander veknüpft sind, können im Unterbewusstsein abgespeicherte Informationen auch durchaus körperliche Auswirkungen annehmen und im schlimmsten Fall zu chronischen Leiden oder Krankheiten führen. So gesehen, kann jedes einstige negative Erlebnis und jeder abgespeicherte Glaubenssatz eines Tages körperliche Spuren hinterlassen.

Im Zustand von Hypnose, der als hochkonzentrierter Zustand innerer Aufmerksamkeit beschrieben werden kann, sind wir in der Lage, eine Brücke zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein zu schlagen und unsere individuelle Erfahrungsbibliothek neu zu sortieren. Wir können frühere, unbewusste Bewertungen und Verknüpfungen erkennen, auflösen und durch deren bewusste Neugestaltung die damit verbundenen Wertungen und Empfindungen in der Gegenwart einfach und nachhaltig verändern.

Die Erfahrung zeigt dabei: Man kann den Menschen Hypnose erklären, verstehen werden sie sie jedoch erst, wenn sie sie erlebt haben.

Wie läuft eine Hypnose ab?

(Die folgenden Ausführungen gelten für die Erwachsenenhypnose. Falls Du dich für die Kinderhypnose interessierst, beachte bitte die entsprechenden Ausführungen unter der entsprechenden Rubrik)

Zu Beginn jeder Hypnosesitzung findet ein ausführliches Gespräch statt. In diesem wird das Ziel der Hypnosesitzung definiert und werden alle Deine offenen Fragen geklärt.

Sobald alle Deine Fragen beantwortet sind und wir gemeinsam das Ziel der Sitzung definiert haben, werde ich Dich mit meinen Worten in eine angenehme Tiefenentspannung führen. Du darfst dabei liegen oder sitzen, ganz wie Du möchtest. In dieser Phase darfst Du Dich völlig entspannen. Das einzige was es für Dich jetzt zu tun gibt, ist es, meinen Worten zu folgen.

Sobald der gewünschte Entspannungs- bzw. Trancezustand erreicht ist, können wir mit der Arbeit an deinem persönlichen Thema beginnen. Das Unterbewusstsein ist in diesem Zustand wunderbar ansprechbar. Du wirst jedoch weder schlafen oder wegtreten, sondern alles mitkriegen. Du kannst jederzeit mit mir reden, Dich bewegen oder Fragen stellen. Du kannst sogar bei Bedarf zwischendrin aufstehen, was trinken oder zur Toilette gehen. Gib einfach Bescheid und teile mir Deine Bedürfnisse mit. Du sollst Dich rundum wohl fühlen.

Während wir an Deinem Thema arbeiten, werde ich Dir immer wieder verschiedene positive Suggestionen anbieten, welche dein Unterbewusstsein prüfen und in der Folge annehmen oder ablehnen kann. Wenn es sich dafür entscheidet, eine positive Suggestion anzunehmen, wird diese im Unterbewusstsein verankert und Du bist dadurch in der Lage, Dein Leben in jeder erdenklichen Art und Weise positiv zu beeinflussen. Wenn Dir eine Suggestion nicht zusagt, wird sie keinerlei Wirkung entfalten. Du kannst in der Hypnose zu nichts gezwungen werden und hast stets die volle Kontrolle.

Wenn wir mit der Therapiesitzung fertig sind, werden wir den Trancezustand auflösen und das Geschehene besprechen. Wir werden zudem gemeinsam den weiteren Verlauf der Therapie festlegen. Dein Unterbewusstein hat zu diesem Zeitpunkt bereits damit begonnen, die angenommenen Suggestionen für Dich umzusetzen. Wahrscheinlich wirst Du schon bereits jetzt merken, dass eine Veränderung im Gange ist. Diese wird in den nächsten Tagen im gewohnten Umfeld noch besser spürbar. Lass Dir Zeit, diese Veränderungen im Alltag wahrzunehmen und geniesse die neu gewonnene Lebensqualität.

Möchtest Du nach der Sitzung zu Hause weiter mit Selbsthypnose arbeiten, um auch selbständig entspannen zu können, lass es mich wissen, ich bringe Dir gerne die nötigen Grundlagen bei.

Hypnose und Wissenschaft. Projekt und Zusammenarbeit mit der Universität Zürich

Das Kernziel ist die Etablierung und Akzeptanzförderung der Hypnose & Hypnosetherapie basierend auf einer umfassenden Charakterisierung der zugrundeliegenden Wirkmechanismen. Daraus abgeleitet versprechen wir uns u. a. folgende Konsequenzen.


Angst vor Hypnose?

Via den untenstehenden Button erfährst Du etwas über die häufigsten Irrtümer und Mythen und lernst, was Hypnose definitiv NICHT ist:

Angst vor Hypnose